Chorwappen Wappen von Ruhland Männergesangverein 1846 Ruhland e. V. 168 Jahre Männergesang

Kurzbiographie

15. Oktober 1846 Gründung der "Liedertafel Ruhland"
12. November 1846 erstes Konzert
1865 Beitritt zum Niederlausitzer Sängerbund
15. August 1897 würdige Feier zum 50 - jährigem Bestehen der Liedertafel,
das "Große Adventkonzert" findet jährlich am 1. Advent statt
1922 feiert die Liedertafel ihr 75 - jähriges Bestehen
1924 - 1926 Preise in Gesangwettstreiten
1923 Prinz Ulrich von Schönburg - Waldenburg wird Ehrenmitglied
1925 Das neue Banner wird beschafft und im Beisein des Bundesvorstandes geweiht
1928 mit 2 - jähriger Verspätung wird anläßlich des ersten Gau - Sängertreffens das 80 - jährige Bestehen der Liedertafel gefeiert.
Der Verein zählt zu dieser Zeit 70 aktive Sänger
1933 Vereinigung der Gesangsvereine im Deutschen Sängerbund. Die "Liedertafel" wird MGV 1846 Ruhland
1865 - 1937 Teilnahme an 12 Bundes - Sänger - Festen
1946 100 jähriges Bestehen wird in einer Probenstunde bedacht
1956 110 jähriges Jubiläum wird in würdiger Form gefeiert, 21 Chöre nahmen an diesem Fest teil
aus der Zeit der DDR Chorfreundschaften: Volkschor Obercunnersdorf, Männerchor Geising/Lauenstein,
Auftritte in Altenheimen, Krankenhäusern, zu politischen Veranstaltungen, Dorffesten, Weihnachtsfeiern,
intensives Vereinleben mit Konzerten, Ausflügen und den beliebten Mühlenfesten
Wendezeit der MGV 1846 Ruhland wird eingetragener Verein,
alte Chorfreunschaften werden neu belebt und neue Chorfreundschaften werden geknüpft:
MGV "Eintracht" Kollnau, MGV "Frohsinn" Steinfurt, MGV "Frohsinn" Wörderfeld
ab 1990 jährliche Chorfahrten mit den Frauen durch Europa
1994 Geburtstagskonzert bei der Prinzessin Dorothea von der Lippe zu Weißenfeld und
ein Benefiz - Konzert für das SOS - Kinderdorf in Brandenburg
1996 150 jähriges Bestehen mit ökumenischem Festgottesdienst, einem Festkonzert und der Auszeichnung mit Zelter- Plakette
durch den Bundespräsidenten auf dem Sängerball. Der Chor mit der weitesten Anreise kam aus Riga
1998 Gründung der "Vokalisten" aus den jungen Sängern des Chores. Sie pflegen das Liedgut der 20 - ziger, Spiritual und moderne Lieder
1998 Schlußchor der 9. Sinfonie von L. v. Beethoven beim sächsischen Chorfest in Hoyerswerda
April 1999 Teilnahme am Internaionalen Chorwettstreit in Grado (Italien)
2000 Prinzessin Dorothea von der Lippe zu Weißenfeld,
Tochter des Prinzen von Schönburg - Waldenburg wird Ehrenmitglied des Chores
Dezember 2003 großes Weihnachtskonzert mit der amerikanischen Sängerin Deoborah Sasson
2004 Konzertreise durch den Osten der USA und Kanada mit Besuchen bei Chören deutschstämmiger Vereine,
Konzert mit den Ural - Kosaken
2005 Teilnahme als einziger ostdeutscher Männerchor am 1. Deutschen MännerChorFestival in Essen,
unser Chor erhielt einen 2. Preis und stellte den besten Chorleiter
September 2006 160 jähriges Bestehen des MGV mit Fahnenweihe und Festveranstaltung
2006 Projektchor mit der Aufführung von Teilen aus der Zauberflöte und dem Requiem von W. A. Mozart
in Lübben und Ruhland zum 250. Todestages
2007 unsere 2. Amerikareise an die Westküste der USA mit den Jungen Original Oberkrainern und Gästen
Mai 2008 Sängerfahrt zum 60 - jährigen Bestehen des MGV "Frohsinn" Wörderfeld
11. Juli 2009 Festveranstaltung zum 150 - jährigen Bestehen des MGV Lauenstein / Geising e. V.
2010 - 2012 Teilnahme am "Paradies 2" auf den IBA - Terassen in Großräschen
Gemeinsames Weihnachtskonzert mit den MichaelisChören in Lübbenau
2013 - 2014 Gemeinsames Frühlingskonzert mit dem Chor des Emil-Fischer-Gymnasium Schwarzheide
Singen zur feierlichen Enthüllung eines "Grund-Steines" am tiefsten Punkt der Oberlausitz
Parksommerträume 2013 im Schloss Altdöbern, Auftritt zum 18. Serenadenkonzert
Teilnahme am 6. Chorsingen im Lausitzer Findlingspark Nochten auf Einladung des Ostsächsischen Chorverbandes
Auftritt zum Erntedankfest in der Schwarzheider Partnerstadt im Krosno Odranskie in Polen auf Einladung der Stadt Schwarzheide
Traditionen Bergmühlen - Singen in Obercunnersdorf,
jährliches Amtssängertreffen des Amtes Ruhland,
Auftritte in der Vorweihnachtszeit,
singen zu Ehren der verstorbenen Sänger am Totensonntag,
Gruß- und Wunsschkonzert im ASB Pflegeheim Brieske jedes Jahr am 24.12.

Zum Seitenanfang